Ein Business-Angel beteiligt sich in einer sehr frühen Unternehmensphase an Unternehmen. Einer Phase, in der das Risiko hoch und die Einschätzung des Marktpotentials schwierig ist. Der Business-Angel (BA) fordert eine entsprechend hohe Beteiligung für seine Kapitaleinlage. Der an den Business-Angel gerichtete Businessplan muss professionell und spannend geschrieben sein. Es sollte Freude machen, ihn zu lesen. Worauf Sie bei der Erstellung eines Businessplans für Business-Angels achten müssen, legen die folgenden Erläuterungen dar.

Was macht ein Business-Angel?

Im Gegensatz zu den Venture-Capital-Gebern investiert der Business Angel in der Early Stage oder Seed Phase. Damit beteiligt er sich an noch nicht gestarteten oder sehr jungen Unternehmen vor Markteintritt und einem Proof of Concept. Das Risiko des Scheiterns ist für das Unternehmen hoch, genauso hoch wie das Verlustrisiko für den Business-Angel. Die Beteiligung in Prozent ist dementsprechend hoch, wobei die Mehrheit bei den Gründern bleibt. Die Kapitalhöhe ist variabel und im Vergleich zu den VC-investments niedrig. Im Schnitt investiert er als Kapitalgeber 218.000 €. Der klassische Business Angel war selbst erfolgreicher Gründer, ist Unternehmer oder leitender Angestellter mit hoher Management-Expertise. Der Unternehmensengel weiß wo der Hase langläuft, er hat die gleichen Erfahrungen bereits erfolgreich durchlaufen. Den Existenzgründern und jungen Unternehmern steht er mit Rat und Tat zur Seite. Oft sind die Business-Angel in Netzwerken organisiert. Auch branchenspezifische Schwerpunkte sind keine Seltenheit, daher sollte vor dem Erstkontakt eine ausführliche Recherche erfolgen. Das Portfolio des BA muss passen, schließlich soll er dank seinem Netzwerk und Management Know-how zum Erfolg beitragen.

Was erwartet ein Business-Angel von Ihrem Businessplan?

Das Risiko ist hoch für den Business-Angel und da kein marktreifes Produkt vorliegt, ist der Markterfolg schwierig einzuschätzen. Als Kapitalgeber wird sich der Business-Angel daher maßgeblich mit dem Gründerteam befassen. Die Chemie muss stimmen und die Gründer über die notwendigen unternehmerischen und persönlichen Eigenschaften verfügen. Das muss in dem Kapitel Gründerprofil und Team herausgearbeitet werden: Wer bringt welche fachlichen und kaufmännischen Fähigkeiten mit, wer ist für welche Position verantwortlich. Business-Angel sehen sich genauestens die Geschäftsidee an und klopfen diese auf ihr Marktpotential ab. Die Idee ist idealerweise innovativ, verfügt über Alleinstellungsmerkmale die das Produkt gegenüber dem Wettbewerb einzigartig macht und für den Kunden attraktiv. Der Umsatzhebel ist damit für den BA entsprechend hoch, bei hohem Risiko des Scheiterns. Legen Sie Wert auf die Darstellung der Geschäftsidee, der Markt- und Wettbewerbsanalyse sowie dem entsprechenden Realisierungsfahrplan. Sie sollten bestens Bescheid wissen, wie Sie das Produkt am Markt einführen und vertreiben. Anhand dieser Kriterien wird sich der Business-Angel für oder gegen Sie entscheiden.

Als Unternehmensberatung hat sich Businessplan-erstellen-lassen.com auf das Erstellen von hochwertigen Businessplänen spezialisiert. Wir sind ein Team hochkarätiger Experten, die je nach Anforderungen Ihren maßgeschneiderten Businessplan erstellt. Fordern Sie Ihr unverbindliches und individuelles Angebot für die professionelle Businessplan-Erstellung für einen Business-Angel an.

 

geschäftsmann arbeitet am schreibtisch

Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt zum Businessplan-Spezialisten Oliver Reichelmann auf. Sie erhalten unverzüglich ein konkretes Angebot für die Erstellung Ihres professionellen Businessplans.

Kostenlose Hotline: 0800 – 474 474 0